Familienhilfe als aufsuchende Beratung

Zielgruppe

In diesem Bereich handelt es sich um Familien mit Multiproblemlagen familiendynamischer Art. Familien, die wir dieser Kategorie zuordnen, benötigen in der Regel keine lebenspraktische Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen bei Kontakten mit Ämtern und Institutionen und bei der praktischen und finanziellen Organisation des Haushaltes.


Struktur und Kosten

Das wöchentliche Zeitbudget ist in der Regel geringer, also etwa einmal wöchentlich bis vierzehntägig ein Termin. Die Dauer der Hilfe kann bis zu zwei Jahren betragen. Alle Hilfeformen müssen beim zuständigen Jugendamt beantragt und genehmigt werden. Sie sind für die Familien kostenfrei


Ziele, Methode und theoretische Einbettung

Die Beratung der Familie bei Erziehungsfragen, bei Konflikten und Krisen, bei der Förderung der Kinder und der Förderung der Außenkontakte, so wie die Schaffung von Unterstützersystemen, stehen im Vordergrund dieser Hilfeform. Eltern, die hier zugeordnet werden, verfügen über ausreichende Ressourcen, die im Verlauf des Hilfeprozesses freigelegt werden können, so dass sie auf die genannten Beratungsbereiche fokussieren und ohne weitere Unterstützung die Ergebnisse des Beratungs-prozesses in ihrer Familie umsetzen können.